Anzeige:

Opehlia und das Geheimnis des magischen Museums

Ophelia

Ophelia ist 11 und liebt es, Dinge zu erforschen. Ein seltsames Museum in einer ewig verschneiten Stadt, scheint dafür der perfekte Ort. Bis Ophelia den Jungen entdeckt, der schon seit Jahrhunderten eingeschlossen ist ...
Hinter einer Tür, versteckt in einem riesigen Wandgemälde, hockt ein Junge. Heimlich erzählt er Ophelia durch das Schlüsselloch, Zauberer hätten ihn vor vielen hundert Jahren geschickt , damit er die böse Schneekönigin besiegt und es aufhört zu schneien. Doch die drehte den Spieß um und sperrte ihn ein. Obwohl Ophelia nicht an Märchen glaubt, willigt sie schließlich ein, den Schlüssel zu dem Gefängnis des Jungen zu suchen und die Person zu finden, die die Schneekönigin besiegen kann ...
Ein aufwendig gestalteter Kinderroman, mit einem ansprechenden Einband. Die Geschichte entführt den Leser in eine Fantasy Welt, die durchaus sehr real wirkt.
Dieser Roman wurde für uns, von einer der Zielgruppe entsprechenden Leserin, rezensiert.
Ihr gefiel die Geschichte sehr gut. Aus Ihrer Rezension: "...es war spannend, gruselig und zugleich auch lustig". Unsere Leserin wäre sehr an einer Fortsetzung interessiert und empfiehlt dieses Buch zu "100%" weiter.

 

Ophelia und das Geheimnis des magischen Museums, kann hier direkt online bestellt werden