Anzeige:

Mein Roboter tankt am Meer!

Salzwasserroboter

Die Automobilindustrie forscht bereits seit Jahren daran, Autos mit Salzwasser betriebenen Batterien zu entwickeln. In Waldshut in Baden-Württemberg ist dies schon Realität. Hier werden Salzwasser-Autos produziert, die eine Straßenzulassung haben. Nicht weit davon entfernt in Zaberfeld sitzt HCM Kinzel, die nun den Salzwasser Roboter aus der Green Science-Reihe auf den Markt bringen. Bei dem Experimentier-Set bauen Kinder ab acht Jahren einen Roboter, der mit einer Salzwasser-Batterie fährt und erleben so Naturwissenschaft hautnah!
Unsere Erde ist mit Salzwasser-Meeren bedeckt, da liegt es doch nahe, diese Ressource zur Energiegewinnung zu nutzen. Salzwasser als Energiequelle ist besonders umweltfreundlich, denn Magnesium-Luft-Batterien sind biologisch komplett abbaubar. Wie mit Salzwasser ein Motor betrieben wird, lernen Kinder mit dem Green Science Roboter.

Zu Beginn fügen Kinder nach der beiligenden Anleitung ein cooles Roboter-Fahrzeug zusammen. Dabei schulen sie ihre Motorik. Im nächsten Schritt setzen sie seine Energiequelle, eine Magnesium-Luft-Batterie, zusammen und bauen sie in den Roboter ein. Sie besteht aus einer Magnesiumfolie, Aktivkohle und Kupfer. Nun mischen Kinder eine Salzwasserlösung und geben mit einer Pipette ein paar Tropfen davon in die Batterie – schon saust der kleine Roboter los. Aber was passiert da eigentlich?
Die Magnesiumfolie ist mit dem Kupferdraht verbunden. Das Magnesium reagiert mit dem Sauerstoff aus der Luft zu einem Magnesiumsalz, dem Magnesiumdihydroxid. Dabei finden an den Elektroden aus Kupferdraht folgende Teilreaktionen statt: An der Anode wird Magnesium oxidiert, an der Kathode Sauerstoff reduziert. Diese Reaktion gibt Energie in Form von elektrischem Strom frei, die den Motor des Roboters antreibt. Die Aktivkohle mit ihrer porösen Oberfläche stößt als Katalysator die Reaktion an. Das Salzwasser dient einerseits als Reaktionsmedium und andererseits als Elektrolyt, ist also ein elektrischer Leiter für die gelösten Ionen. Das Experiment ist Chemie und Physik zum Anfassen - einfach elektrisierend für Kinder!
In der Anleitung finden sie außerdem weitere Informationen über die Zusammensetzung einer Magnesium-Luft-Batterie und ihre Wirkungsweise. Sie ergibt etwa fünfmal so viel Energie wie eine gängige Lithium-Ionen-Batterie, die zum Beispiel in Handy-Akkus verwendet wird.
Über 4M:
4M entwickelt kleine Experimentier- und Kreativsets zu außergewöhnlichen Themen in frischem Design – und in den Sets ist alles Wichtige drin, um sofort loszulegen! Das macht sie zur perfekten Geschenkidee für Leute, die etwas Besonderes suchen und denen die Förderung des beschenkten Kindes wichtig ist. Bei 4M gibt es neben den klassischen Sets die Reihen Green Science und Green Creativity, bei denen Kinder zu ökologischen Themen experimentieren und basteln. 

 

Hier können Sie den Salzwasser Roboter erwerben.