Anzeige:

Hätte, hätte, Viererkette

Hätte, hätte, Viererkette

Ein Leben ohne Fußball, für einige undenkbar. Pünktlich zur Europa-Meisterschaft veröffentlicht Bruno "Günna" Knust das ultimative Wörterbuch "Hätte, hätte, Viererkette. Fußballerisch – Deutsch". Das Grundvokabular eines jeden Fans wird hier ordentlich auf Vordermann gebracht: für gekonntes Fachsimpeln mit jeder Menge verbaler Durchschlagskraft. Der moderne Fußball hat seine eigene Sprache. Immer mehr Begriffe finden Verwendung, denen sogar die Fachszene oft nur schwer folgen kann. Um Spieler und Trainer überhaupt noch verstehen zu können, braucht es häufig Übersetzungen von Fachleuten und jede Menge Hintergrundwissen. Das Wörterbuch "Hätte, hätte, Viererkette" erklärt die wichtigsten Ausdrücke von A wie Abseits bis Z wie Zeit schinden mit mindestens einem Augenzwinkern. Ebenso unterhaltsam wie lehrreich verhilft Sportmoderator Bruno "Günna" Knust Fachmännern und -frauen, ihr persönliches Grundvokabular zu präzisieren, zu emotionalisieren und es mit den nötigen Superlativen zu versehen.

Erstaunt waren wir in unserer Redaktion, die wir nicht gerade als Fußballenthusiasten bekannt sind, dass Fußball ohne Bier wie Tennis sein soll. Aber die Erklärung hierzu leuchtet durchaus ein. Dank dieses kleinen Helfers "Fußballerisch - Deutsch" verstehen auch "Nicht"-Fußballer die Fachgespräche in der Halbzeit und nach dem Abpfiff. Reden Sie mit bei der nächsten Gesprächsrunde nach einem gelungen Fußballabend, ob im Büro oder auf der nächsten Party. Der modere Fußball mit all seinen Metaphern, wie "die Null muß stehen", "one-touch-Fußball" oder "chippen". Dabeisein beim Public Viewing ist viel mehr, als nur eine gute Gelegenheit Bier zu trinken. Nicht nur Hobbykickern, Fernsehsessel-Experten, Abseitsregel-Erklärern, Spielerfrauen, Platzwarten und Mitgliedern der feinsten Fanclubs liefert dieses Buch alles, was man nicht wissen muss, aber unbedingt will.